Waxing

Haarentfernung mit heißem Wachs ist eine traditionelle und bewährte Methode, bei der die kleinen Störenfriede gründlich, effektiv und schnell beseitigt werden. Der größte Vorteil ist, dass Frau und Mann sich über eine seidig glatte Haut bis zu 4 Wochen lang freuen können. Ferner ist das Waxing besonders genau und führt zu weniger Hautreizungen als andere Methoden.

Die Behandlung mit Heißwachs läuft wie folgt ab: der gewünschte Körperbereich wird entfettet und desinfiziert. Anschließend wird das warme Wachs in Richtung des Haarwuchses auf der Haut aufgetragen, was sich warm und wohlig anfühlt. Nachdem es abgekühlt ist, zieht man es dann entgegen der Haarwuchsrichtung mit einem Ruck ab.

Nach der Behandlung sollte man sich für 24 Stunden keiner Sonnenbestrahlung aussetzen, kein Solarium besuchen und auf Saunagänge verzichten. Wichtig! Minderjährige benötigen die schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Bei Kunden, die jünger als 16 Jahre sind, führen wir selbst bei einer Einverständniserklärung kein Waxing im Intimbereich durch.

Sie haben Fragen? Auf die am häufigsten gestellten geben wir hier schon die Antwort.

Wann sollte man Waxing nicht durchführen?

Für Kunden mit Hautirritationen, Rötungen, einem Sonnenbrand oder Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte ist Waxing ungeeignet.

Müssen Haare vor einem Waxing eine bestimmte Länge haben?

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten die Haare mindestens 5mm lang sein. Vor dem Waxing sollte 2 volle Wochen nicht rasiert oder 4 volle Wochen nicht epiliert werden!

Treten beim Waxing große Schmerzen auf?

Ganz ohne Schmerzen verläuft die Behandlung nicht, da die Härchen samt der Zwiebel beseitigt werden. Beim erstem Mal ist der Schmerz am stärksten. Doch nach jedem Waxing wachsen die Haare feiner und dünner nach, wodurch die Behandlung mit jedem Mal schmerzfreier wird.

Was soll man tun, wenn neue Haare einwachsen?

Um dem Einwachsen der Haare vorzubeugen, ist die regelmäßige Anwendung eines Peelings unentbehrlich. Abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt, verstopfte Poren geöffnet und die Durchblutung angeregt. Das erste, leichte Peeling sollte schon nach ca. drei Tagen durchgeführt werden.

Kann Waxing auch während der Schwangerschaft durchgeführt werden?

Völlig problemlos kann Waxing auch während einer Schwangerschaft durchgeführt werden.

Wimpernverlängerung

Eine Wimpernverlängerung besteht darin, dass natürliche Wimpern verdichtet und verlängert werden. Bei dieser Prozedur wird je nach Kundenwunsch auf jede oder auch nur auf einige natürliche Wimpern eine oder mehrere künstliche Wimpern mittels eines speziellen Klebstoffs befestigt. Wegen dem natürlichen Wimpernverlust müssen die Wimpern nach ca. 3 Wochen neu aufgefüllt werden. Fachkundig passen wir die unechten Wimpern den echten an, weswegen das Ergebnis nie künstlich wirkt. Diese Behandlung ist absolut schmerzfrei und für Brillen- und Kontaktlinsenträger in jedem Alter geeignet. Für alle, die beim morgendlichen Make-up deutlich Zeit sparen wollen. Ideal bei Reisen und besonderen Anlässen. Einfach für alle, die immer frisch und perfekt gestylt aussehen wollen. Buchen Sie gleich einen Termin online! Bitte kommen Sie zu dem Termin ohne Mascara oder Augen Make-up.